events

PoV: Bits & Pretzels 2018

Die Bits & Pretzels ist der Networking-Hot Spot für Startups, Investoren und Unternehmen.

Jedes Jahr im Herbst zieht es tausende Menschen für ein Highlight-Event nach München: Damit meinen wir nicht das Oktoberfest, sondern das Bits & Pretzels Founders Festival. Die dreitägige Konferenz verbindet Unternehmen, Startups und Investoren, um Themen der Zukunft voranzutreiben. Über 5.000 Teilnehmer waren dieses Jahr dabei – darunter auch unser Kollege Jens Büschgens (Media Consultant & Founder Plaze), der seine Eindrücke mit uns teilt.

Im Fokus der Bits & Pretzels stehen Innovation, Networking und Gründertum. Gerade Entwicklungen im Bereich Recruiting und Human Resources sowie Logistik waren auffällig, während aktuelle Tech-Themen wie Blockchain-Entwicklung und Nutzung, künstliche Intelligenz sowie AR/VR überraschenderweise relativ gering vertreten waren. Durch und durch wurde Networking großgeschrieben und aktiv von den Veranstaltern sowohl während der Vorträge als auch durch die gesamte Konzeption der Messe gefördert, z.B. durch eine In-App-Chat-Funktion für Messebesucher und Meetup-Sessions auf der Messe. Der letzte Tag des Festivals fand im einzigartigen Umfeld des Oktoberfests statt, wo bei einer Maß im Schottenhamel-Festzelt weiter neue Kontakte geknüpft werden konnten.

Die Bits & Pretzels ist die ideale Plattform für spannende Impulse aus der Gründerszene. Neben zahlreichen Startup-Ausstellern erwartet die Besucher inspirierende Vorträge. Ein Highlight in 2018: Speaker Matthias Schranner, der erläuterte, wie er seine Erfahrungen aus Verhandlungen mit Geiselnehmern erfolgreich auf Vertragsverhandlungen anwendet. Nicht zuletzt ist das gesamte Event eine überwältigende Networkingmöglichkeit, Inspirationsquelle und – wie es der CEO der Messe München nannte – “ein Termin mit der Zukunft”.

Ihr wollt noch mehr über den Mehrwert der Messe erfahren? Dann schaut euch unsere Highlight-Story auf Instagram an.

Previous
MediaCom Guided Walks @ dmexco 2018