News

MediaCom Content Hub

05 Content Hub 960x540

Antworten zu aktuellen Marketing-Herausforderungen während der Corona-Krise lieferten seit dem Frühjahr 2020 unsere Expertinnen und Experten im MediaCom Content Hub

Um die diesjährigen Herausforderungen zu meistern, stellte MediaCom in Zusammenarbeit mit [m]STUDIO und [m]SCIENCE in kurzen Videos mit Präsentationen, relevanten Fakten und Analysen vor. Während der ersten Phase der Corona-Krise, entwickelte MediaCom diesen Kanal als dynamischen Hub, auf dem immer wieder neue Inhalte eingestellt werden können.

Audiomedien: Auswirkungen und Chancen durch die Corona-Krise

Die Corona-Krise hat das Nutzungsverhalten der Konsumenten schlagartig verändert und Audiomedien vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt. Gleichzeitig haben sich neue Chancen ergeben, da Audio durch die Pandemie noch stärker in den Fokus gerückt ist. Einige Unternehmen haben schnell reagiert und die hohe Reichweite clever genutzt. Und auch nach dem Lockdown bietet Audio für Werbetreibende ganz konkrete Vorteile und Mehrwerte.

ratio holder

Alle weiteren Beiträge über den MediaCom YouTube Kanal.

Zukunftsfeld E-Commerce und die Optimierung auf Amazon

Die Corona-Krise hat das Thema E-Commerce als zentrales Zukunftsfeld für den Handel und als Vertriebsweg für Markenhersteller akut verschärft. Als meistgenutzter Marktplatz dominiert Amazon beim E-Commerce nahezu alle Produktkategorien. Um hier erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Produktlistings ständig optimieren und mit den richtigen Maßnahmen auf Wettbewerber sowie sich ändernde Usergewohnheiten und Rahmenbedingungen reagieren.

ratio holder

Die Corona-Krise aus dem Blickwinkel eines Data Scientist

Wie blicken Data Scientists auf die Corona-Krise und welche Erkenntnisse können sie aus ihr ziehen? Lassen sich zum Beispiel die Tracing-Technologien aus dem Marketingbereich für die Nachverfolgung des Virus verwenden und welche Parallelen kann man zwischen einem Seuchenausbruch und einer Produkteinführung ziehen?

ratio holder

Digitales Händlermarketing während und nach der Corona-Krise

Die Corona-Krise und der aus ihr resultierende Lockdown haben weite Teile der Einzelhandelsbranche hart getroffen. Trotz erster Lockerungen ist ihre Zukunft aufgrund von anhaltender Unsicherheit und notwendiger Hygiene- und Abstandsvorgaben weiter ungewiss. Betroffene Händler und Filialnetzwerke müssen jetzt die richtigen digitalen Maßnahmen treffen, um gestärkt aus der Krise herauszukommen.

ratio holder

Out-of-Home: Das perfekte Medium für den Restart nach der Corona-Krise

Die Lockerungen der aufgrund der Corona-Krise eingeführten Beschränkungen bedeuten für die Außenwerbung: Eine breitenorientierte Kommunikation mit den Zielgruppen ist wieder möglich. Je stärker die Mobilität der Konsumenten wieder steigt, desto höher der Wettbewerbsdruck bei der OOH-Werbung. Daher ist es für Unternehmen und Marken essentiell, jetzt zu handeln und sich Wettbewerbsvorteile für den Rest des Jahres zu sichern.

ratio holder

Eine Analyse der Media-Spendings während der Corona-Krise

Aufgrund der Corona-Krise sehen wir seit einigen Wochen einen deutlichen Rückgang der Spendings in allen Mediabereichen. Viele Unternehmen haben ihre Kampagnen pausiert oder storniert. Aber: Einige Branchen haben ihre Kommunikation während der Krise sogar intensiviert. Und historische Daten aus vergangenen Krisen deuten darauf hin, dass diese Unternehmen gestärkt aus der Krise hervorgehen werden.

ratio holder

Handeln nach der Krise: Eine Verlaufsprognose der Corona Effekte in Deutschland

Nach der Phase des akuten Ausbruchs folgt in der Corona-Krise die sogenannte Erholungsphase. Sie wird erneut eine Veränderung im Konsum und im Medianutzungsverhalten mit sich bringen. Jetzt müssen Marken auf die wiedergewonnenen Freiheiten und das neu entfachte Konsumbedürfnis der Konsumenten regieren. Mit den richtigen Maßnahmen – und ohne sich im Ton zu vergreifen.

ratio holder

Der Einfluss der Corona-Krise auf den TV Markt

Die Corona-Krise hat zu unerwarteten Veränderungen des TV Marktes geführt. Sender und Produktionsfirmen stehen vor ganz neuen Herausforderungen. Einerseits sind Reichweite und Nutzungsdauer gestiegen. Andererseits müssen Produktionen pausiert und neue Bedürfnisse des Publikums befriedigt werden. Auf all das müssen natürlich auch die Werbungstreibenden reagieren.

ratio holder

Wie MediaCom die firmeninterne Wissensvermittlung neu definiert

Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter gehen auch digital. Und während der Corona-Krise müssen sie das auch. Nur mit einer konsequenten Digitalstrategie können Unternehmen ihr internes Wissen auch an die Mitarbeiter im Homeoffice vermitteln. Dank BASECAMP war MediaCom schon lange vor der Krise hierfür perfekt aufgestellt.

ratio holder

Wie die Corona-Krise die Digitalisierung vorantreibt

Die Digitalisierung hat durch die Corona-Krise einen unerwarteten Antrieb erfahren. Die Nutzung des digitalen Angebots ist sprunghaft gestiegen und es gilt komplett neue Bedürfnisse der Konsumenten zu befriedigen. Wird die aktuelle Situation die digitalen Medien auch mittel- bis langfristig beeinflussen?

ratio holder

"Facts & Feelings COVID-19" - eine Untersuchung von [m]SCIENCE (MediaCom Audio)

In der Untersuchung „Facts & Feelings COVID-19“ ist [m]SCIENCE der Frage nachgegangen, wie die Konsumenten mit der Corona-Krise umgehen und welche Auswirkungen sie auf ihren Alltag hat. Außerdem wurde untersucht, welche Chancen für Marken und Unternehmen liegen.

ratio holder

E-Commerce zu Zeiten der Corona-Krise

Das Thema „E-Commerce“ ist während der Corona-Krise aktueller denn je. Das Konsumentenverhalten hat sich innerhalb weniger Wochen massiv verändert. Wie reagieren Marken und Unternehmen jetzt am besten auf den Wegfall von Vertriebskanälen und den Boom des Online-Handels? Und auf welche langfristigen Effekte der Krise müssen sie sich vorbereiten?

ratio holder

Wie Marken auf die Corona-Krise reagieren (MediaCom Audio)

Pünktlich zu Ostern erleben wir eine agile Auferstehung von Brands und Marketing. In der Corona-Krise wachsen viele Marken über sich hinaus und beweisen ein hohes Maß an Empathie, Kreativität und Agilität. Und das ist auch nötig. Denn: Wer jetzt schnell auf die neuen Umstände reagiert, kann sich für die Zeit danach einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil schaffen.

ratio holder

Die neue Rolle von Marken während der Corona-Krise

Wie reagieren Marken am besten auf die Ausnahmesituation, in die wir durch die Corona-Krise geraten sind? Sie sollten effektiv und sensibel agieren. Die richtigen Themengebiete glaubhaft besetzen und den Konsumenten in ihrem neuen Tagesablauf einen Mehrwert bieten. Empathie, Kreativität und Agilität sind die Schlüsselwörter. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne dabei.

ratio holder

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Mediennutzungsverhalten

In Krisenzeiten nimmt die Bedeutung von Medien zu. Allerdings hat sich das Nutzungsverhalten der Konsumenten aufgrund von Kontaktverboten und eingeschränkter Mobilität verändert. Wer bereit ist, auf diese Veränderungen zu reagieren, kann sich nachhaltig positionieren. Und sogar gestärkt aus der Krise hervorgehen.

ratio holder

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Konsumverhalten

In der Corona-Krise stehen nicht nur Unternehmen vor großen Herausforderungen. Auch die Konsumenten befinden sich in einer absoluten Ausnahmesituation. Viele sind besorgt, einige haben Angst. Wie wirken sich diese unsicheren Zeiten auf das Konsumverhalten aus?

ratio holder

Inspiration gesucht?

Jetzt anmelden, um von unseren Thought Leaders über Markenwachsum und Mediatrends informiert zu werden.

Newsletter
CTA right arrow