work


MediaCom nutzt für Audi-Händler den Vorsprung durch Technik

MediaCom lancierte in Zusammenarbeit mit der Y&R Group Switzerland eine innovative Kampagne für das Audi-Händlernetzwerk. Mittels einer einzigartigen Kombination aus Dynamic Ads, Geo-Targeting, Remarketing und Programmatic Buying werden den Nutzern personalisierte Banner angezeigt, welche ihrer Customer-Journey, ihrem Standort sowie ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden.

Anzeigen der aktuellen MediaCom Kampagne für Audi Schweiz

In einer digitalisierten Welt ist die individuelle Kommunikation mit den Kunden wichtiger denn je. Dementsprechend lautet das Ziel dieser Kampagne, durch hochpersonalisierte Werbemittel die Relevanz der Werbebotschaft für die Kunden zu erhöhen.

Dies erfolgt durch die Orientierung an der individuellen Customer Journey. Durch Geo-Targeting und dynamische Retargeting-Werbemittel wird der User, abhängig von seinem Status in der Journey und seinem User-Verhalten, auf die entsprechende Händlerwebseite geleitet und bis zu einem Probefahrtenabschluss begleitet.

Mithilfe von LemonPi, einer Plattform für dynamische Werbemittel-Optimierung, können über 100’000 Bannervarianten innerhalb von Millisekunden automatisiert gestaltet und ausgeliefert werden. Durch das implementiere Targeting der MediaCom wird jedem User genau sein präferiertes Model angezeigt. MediaCom zeichnet sich für die Konzeption und Aufbau dieser komplexen programmatischen Auslieferung verantwortlich, während die Y&R Group Switzerland die Kreation, die Programmierung der Werbemittel und deren Koordination mit LemonPi übernahm.

Dank dieser neuartigen Online-Kampagne wurden nicht nur Kunden und Händler effizient zusammengeführt, sondern auch die Performance auf ein neues Niveau gebracht. Während die Click-through-Rate um mehr als 80% gesteigert werden konnte, sank die Cost per Conversion um über 90%. Zusätzlich konnten durch das Tracking des User-Verhaltens auf der Landingpage neue Kampagneninsights auf Händlerebene gewonnen werden.

«Die Kombination der Maximierung der Relevanz der Werbebotschaft für den einzelnen User sowie der rein programmatische Einkauf führte seit Mitte des Jahres sowohl zu einem höheren Engagement als auch zu stark gestiegener Effektivität und Effizienz», so Annunziata Passarello, Group Head Digital MediaCom.

Verantwortlich bei Audi: Livio Piatti (Marketingleiter), Olivier Pasche (Leiter Marketing Kommunikation), Andri Allemann (Projektleiter Handelsmarketing), Corinne Grollmuss (Projektleiterin Marketing Kommunikation), Liliane Bernet (Projektleiterin Handelsmarketing), Franziska Schmidt (Projektleiterin Digital Marketing)

Verantwortlich bei der MediaCom: Annunziata Passarello (Group Head Digital), Dominik Mönnighoff (Digital Communication Planner), David Burow (Communication Planner), Ingo Sautter (Communication Planning Manager), Benjamin Moser (Managing Director), Tobias Kober (Chief Digital Officer)

Verantwortlich bei Y&R Group Switzerland: Swen Morath (Chief Creative Officer), Susan Baumgartner, Nicholas Meyer (Beratung), Pirmin Wyss (Strategie), Andrei Vid (AD), Diana Zberg (Grafik), Rafael Tucev, Marlon Perini (Programmierung)

MediaCom ist eine der weltweitführenden Mediaagenturen und eine der Grössten in der Schweiz. In Zürich arbeiten mehr als 70 Mitarbeiter dafür, dass einige der erfolgreichsten Marken der Welt, z.B. AMAG, Credit Suisse, Coca-Cola, Mars und EMMI schon seit vielen Jahren zu den Kunden von MediaCom zählen.

Next
MediaCom erhöht den ROI um 35% für CSS durch Realtime Attribution Modelling
Previous
MediaCom rüstet Kunden mit MQI «Media Quality Initiative» für den Kampf gegen AdFraud aus